Neuigkeiten

Wanderausstellung Innenentwicklung vom 30.08. bis 30.09.2022

Bei der Eröffnung der Wanderausstellung ,,Innenentwicklung - Ihr Leben im Mittelpunkt" sammelten die Anwesenden schon viele neue Eindrücke: Steffen Malzer (1. Bürgermeister Ostheim v. d. Rhön), Bernd Roßmanith (2. Bürgermeister Mellrichstadt), Tobias Seufert (1. Bürgermeister Bastheim), Stefan Kießner (1. Bürgermeister Oberstreu), Martin Link (1. Vorsitzender Streutalallianz und 1. Bürgermeister Stockheim), Gertraud Kokula (Allianzmanagerin) und Thomas Fischer (1. Bürgermeister Nordheim v. d. Rhön). (Foto: Katja Heuring für Streutalallianz e. V.)

Ihr Leben im Mittelpunkt - Aktiv die Heimat mitgestalten

Die Mitglieder der Streutalallianz sind ständig bemüht, die Orte zu erhalten und gleichzeitig modern und zukunftsorientiert zu gestalten. Hier lautet das Zauberwort Innenentwicklung! Dabei wird die Flächenneuinanspruchnahme so gering wie möglich gehalten und währenddessen alte und leerstehende Gebäude saniert und Baulücken in den Innenortslagen reaktiviert. So müssen weniger Neubaugebiete ausgewiesen werden.

Um die Bemühungen zur Innenentwicklung zu stärken, benötigt es die Unterstützung aller Bürgerinnen und Bürger, aller Bauherrinnen und Bauherren sowie aller Interessierten. Mit der Wanderausstellung ,,Innenentwicklung – Ihr Leben im Mittelpunkt“ informiert die Streutalallianz die Öffentlichkeit über das Thema Flächensparen und Ressourcen schonen im Bereich Bauen. Die Ausstellung wird im Foyer der Verwaltungsgemeinschaft Ostheim v. d. Rhön gezeigt. Hier wird über den Donuteffekt aufgeklärt und wie man aus einem Donut einen gut gefüllten Krapfen oder sogar einen Hamburger zaubert, also von einer aussterbenden Ortsmitte zu einem lebendigen Ortskern mit paralleler Nutzung von Gebäuden.

Verschiedenes Infomaterial des Flächensparmanagements Unterfranken, des Regionalmanagements Schweinfurt und natürlich auch der Streutalallianz vertiefen das Thema. Denn Innenentwicklung bietet nicht nur die Möglichkeit einen Ort der kurzen Wege zu gestalten, in dem die Gastronomie, Bildungsstätten, medizinische Versorgung oder Veranstaltungsorte fußläufig oder schnell zu erreichen sind, sondern auch einen Beitrag zum Klima- und Naturschutz, der auch finanziell spürbar ist. Der Bestand kann weiter genutzt werden, sodass wesentlich weniger neue Materialien verwendet werden müssen als im Vergleich zu einem Neubau. Es müssen kaum neue Flächen erschlossen werden und die ortstypischen Ränder können erhalten werden.

Passend hierzu finden am Tag des offenen Denkmals am 11.09.2022 in Ostheim v. d. Rhön verschiedene Veranstaltungen zum Erhalt und zum Nutzen historischer Baumasse statt.

Nach dem Besuch der Ausstellung informieren die Bauverwaltungen im Streutal gerne über die verschiedenen kommunalen Bauförderprogramme zur Aktivierung von leerstehenden und alten Gebäuden oder lassen Sie sich von guten Sanierungsbeispielen im Streutal inspirieren.

Die Wanderausstellung ,,Innenentwicklung – Ihr Leben im Mittelpunkt“ wird der Streutalallianz freundlicherweise vom Regionalmanagement Schweinfurt zur Verfügung gestellt.

Die Wanderausstellung kann im Zeitraum 30.08. bis 30.09.2022 zu den regulären Öffnungszeiten der Verwaltungsgemeinschaft Ostheim v. d. Rhön angesehen werden.

Montag, Dienstag,
Donnerstag und Freitag: 8:00 – 12:00 Uhr
Dienstag, Donnerstag:  14:00 – 16:00 Uhr
Mittwoch geschlossen

Die beiden Bayerischen Staatsministerien für Wohnen, Bau und Verkehr sowie für Gesundheit und Pflege veranstalten gerade einen Fotowettbewerb ,,Grüner Freiraum am Haus“, bei dem man noch bis 12.09.2022 seine Fotos von seiner grünen Oase einsenden kann.

(Text: Gertraud Kokula, Allianzmanagerin der Streutalallianz e. V.)