Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Radikalisierungsprävention: Beantragung einer Förderung für modellhafte Projekte

Vereine, Kommunen (Städte und Landkreise), Initiativen oder Zusammenschlüsse, die mit Projekten z. B. mit einem interkulturellen Theater, kommunalen Netzwerken oder anderen Maßnahmen auf die Thematik Salafismus, Rechtsradikalismus oder Linksradikalismus aufmerksam machen möchten, können durch den Freistaat Bayern gefördert werden.


Zweck

Ziel ist die Entwicklung, Erprobung, Durchführung und Bewertung von Maßnahmen zur Prävention von Salafismus, Rechts- und Linksradikalismus mit Bedeutung für ganz Bayern.

Gegenstand

Projekte und Aktionen mit Modellcharakter und Bedeutung für ganz Bayern zur Radikalisierungsprävention können durch den Freistaat Bayern gefördert werden. Beispielsweise können Projekte finanziert werden, die gegen radikale Positionen stark machen oder die verschiedenen Akteure vor Ort miteinander vernetzen.

Zuwendungsempfänger

Antragsberechtigt sind rechtsfähige Trägerinnen und Träger mit Bezug zur Radikalisierungsprävention.

Zuwendungsfähige Kosten

Gefördert werden können nach Absprache Sach-, Personal- und Verwaltungskosten.

Art und Höhe

Anteilfinanzierung oder in geeigneten Fällen Fehlbedarfsfinanzierung: Die Höhe der Förderung richtet sich nach der Wirkungsmöglichkeit des Projektes. Ein angemessener Eigenmittelanteil in Höhe von mindestens zehn Prozent (10 %) der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben wird grundsätzlich vorausgesetzt.

Verwandte Leistungen

Zuständig

Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

Hausanschrift
Winzererstr. 9
80797 München

Postanschrift

80792 München

Kontakt
Telefon: +49 89 1261-01
Fax: +49 89 1261-1122
E-Mail: poststelle@stmas.bayern.de
Webseite: http://www.stmas.bayern.de | Zum Amt im Bayernportal ...


Zurück zur Übersicht ...

Barrierefreiheit

Bauplätze

Die Stadt Ostheim v. d. Rhön bietet Bauplätze in den Stadtteilen Ostheim, Urspringen und Oberwaldbehrungen an:

mehr ...


Anschrift
Stadt Ostheim v.d.Rhön
Marktstr. 24
97645 Ostheim v.d.Rhön

Tel 09777/9170-0
Fax 09777/9170-25


Öffnungszeiten

Montag u. Freitag:           8:00-12:00 Uhr

Dienstag u. Donnerstag:  8:00-12:00 Uhr

                                     14:00-16:00 Uhr

Mittwoch geschlossen

Beratungstermine individuell vereinbar

zusätzliche Öffnungszeit Einwohnermeldeamt:

1. Samstag im Monat: 9:00-11:00 Uhr

Stadt Ostheim v.d.Rhön

Marktstraße 24

97645 Ostheim v.d.Rhön

 

Tel. 0 97 77 / 91 70 -0

Fax. 0 97 77 / 91 70 -25

Öffnungszeiten

Montag u. Freitag  8:00-12:00 Uhr
Dienstag u. Donnerstag  8:00-12:00 Uhr
  14:00-16:00 Uhr
Mittwoch geschlossen  
Beratungstermine individuell vereinbar
zusätzliche Öffnungszeiten Einwohnermeldeamt
1. Samstag im Monat: 9:00-11:00 Uhr