Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Elementarversicherung: Informationsportal zur Absicherung gegen Naturkatastrophen

Die Website "Elementar versichern" informiert über Möglichkeiten, wie Sie sich gegen die häufigsten Naturgefahren versichern können und bietet Tipps zu baulichen und technischen Vorsorgemaßnahmen.


Starkregen, Hochwasser oder Sturm - diese und andere Naturkatastrophen können durch den Klimawandel immer öfter auftreten. Sie können zu Schäden an Gebäuden, Hausrat oder Inventar führen. Deshalb fordert die Bayerische Staatsregierung mit der Öffentlichkeitskampagne "Voraus denken - elementar versichern" Privatpersonen und Unternehmen auf, sich umfassend gegen Schäden durch Naturgefahren abzusichern. Auf diesem Internetportal finden Sie Informationen zu  den entsprechenden Maßnahmen.

Das Portal bietet zunächst einen Überblick über die wichtigsten Naturgefahren, die in Bayern vorkommen können ? allen voran Überschwemmungen durch Hochwasser und Starkregen. Hochwasser entsteht zum Beispiel durch Dauerregen oder Schneeschmelze und führt zu Überschwemmungen, die zu Personen- und Sachschäden führen können. Schäden durch Starkregenereignisse entstehen, wenn innerhalb kurzer Zeit große Niederschlagsmengen auftreten und das Wasser nicht schnell genug versickern kann. Starkregenfälle sind in ganz Bayern jederzeit möglich und werden (in Folge des Klimawandels) nach wissenschaftlichen Prognosen zukünftig häufiger auftreten.

Ein Informationsschwerpunkt des Portals liegt auf dem Thema Versicherungen. Hier finden Sie Informationen wie Sie Wohngebäude, Wohnungen, Geschäftsräume und Betriebseinrichtungen gegen Elementarschäden versichern können. Außerdem erfahren Sie, wie ein Gebäude in der Elementarschadenversicherung versicherbar ist.

Daneben zeigt die Websitedie größten Irrtümer auf, die dazu führen, dass viele Menschen keine Elementarversicherung abschließen. Dazu zählen unter anderem die Annahmen, dass der eigene Wohnort nicht gefährdet ist oder dass Elementarschäden in der Hausratversicherung automatisch mit abgedeckt sind.

Weiterhin informiert das Portal über Vorsorgemaßnahmen, durch die Sie sich gezielt gegen mögliche Schäden schützen können. Hier können Sie sich zum Beispiel eine Hochwasserschutzfibel herunterladen. Daneben erfahren Sie, welche staatlichen Leistungen die Bayerische Staatsregierung zur Verfügung stellt, um für eine Abmilderung der Klimafolgen und eine bestmögliche Anpassung an nicht vermeidbare Folgen zu sorgen. Abrufbar ist auf der Webseite zudem das Informationsblatt Elementargefahren, in dem die Bayerische Staatsregierung über das Ende staatlicher finanzieller Unterstützung in Form von Soforthilfen nach Naturkatastrophen am 1. Juli 2019 informiert.

Überdies finden Sie auf der Internetseite Links und Anlaufstellen, unter anderem zu Informationen über Vorsorgemaßnahmen gegen Hochwasser und Schneedruck sowie zu Informations- und Warndiensten.

Zuständig

Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie

Hausanschrift
Prinzregentenstr. 28
80538 München

Postanschrift

80525 München

Kontakt
Telefon: +49 89 2162-0
Fax: +49 89 2162-2760
E-Mail: poststelle@stmwi.bayern.de
Webseite: http://www.stmwi.bayern.de | Zum Amt im Bayernportal ...


Zurück zur Übersicht ...

Barrierefreiheit

Bauplätze

Die Stadt Ostheim v. d. Rhön bietet Bauplätze in den Stadtteilen Ostheim, Urspringen und Oberwaldbehrungen an:

mehr ...


Anschrift
Stadt Ostheim v.d.Rhön
Marktstr. 24
97645 Ostheim v.d.Rhön

Tel 09777/9170-0
Fax 09777/9170-25


Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Montag, Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

 

 

Dienstag

Donnerstag

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch geschlossen Beratungstermine individuell vereinbar
   

Zusätzl. Öffnungszeit Einwohnermeldeamt

jeden 1. Samstag
im Monat

09:00 - 11:00 Uhr

Stadt Ostheim v.d.Rhön

Marktstr. 24

97645 Ostheim v.d.Rhön

 

Tel. 0 97 77 / 91 70 -0

Fax. 0 97 77 / 91 70 -25

Öffnungszeiten

Montag und Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

 

 

Dienstag,Donnerstag

                                   

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch geschlossen Beratungstermine individuell vereinbar
   

Zusätzl. Öffnungszeit Einwohnermeldeamt

jeden 1. Samstag
im Monat

09:00 - 11:00 Uhr

 

Weitere Links

Drucken

Sitemap

Impressum