Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Hochbegabte Schüler und deren Eltern: Beratung

In Bayern beraten staatlichen Stellen Hochbegabte und deren Eltern.

Das bayerische Bildungswesen bietet grundsätzlich allen Schülern günstige Voraussetzungen für ihre individuelle Förderung und Entfaltung. Das differenzierte Schulwesen ermöglicht eine individuell passende begabungsgerechte Förderung in relativ homogenen Leistungsgruppen. Zudem ist eine breite Palette an Maßnahmen speziell auf die Förderung von hochbegabten Schülern ausgerichtet und umfasst Schullaufbahn verkürzende Maßnahmen (Akzeleration) sowie zusätzliche, über den Unterricht hinausgehende Angebote (Enrichment). Weitere wichtige Bausteine in der Hochbegabtenförderung stellen die Beratung hochbegabter Kinder und Jugendlicher und deren Eltern durch entsprechendes Fachpersonal dar und die Verankerung des Themas Hochbegabung in der Lehreraus- und -fortbildung. Die Beratung von hochbegabten Schülern und deren Erziehungsberechtigten erfolgt an der Schule über die jeweilige Klassenleitung, Fachlehrkräfte, Beratungslehrer oder Schulpsychologen und darüber hinaus durch die Staatlichen Schulberatungsstellen in den einzelnen Regierungsbezirken.

Eine Erstinformation zum Thema bietet zudem die Broschüre "Begabte Kinder finden und fördern" des Bundesministeriums für Bildung und Familie, die sich v. a. an betroffene Eltern und Lehrkräfte wendet (siehe "Weiterführende Links").

Das Beratungsangebot der staatlichen Schulberatungsstellen umfasst:

  • Identifikation und Diagnose des Begabungspotenzials
  • Möglichkeiten der Förderung an der Schule
  • Beratung zur Schullaufbahn (wie z.B. Überspringen / Wechsel der Schule)
  • Beratung von betroffenen Lehrkräften, z.B. bei schwieriger sozialer Situation
  • Beratung für die Kinder
  • mögliche außerschulische Förderung

Weiterführende Informationen finden Sie unter "Weiterführende Links". In Bayern gibt es eine Reihe von privaten Einrichtungen mit einem umfangreichen Beratungsangebot für Hochbegabte und deren Eltern.

Zuständig

Ministerialbeauftragter für die Gymnasien in Unterfranken

Hausanschrift
Am Pleidenturm 16
97070 Würzburg

Postanschrift
Am Pleidenturm 16
97070 Würzburg

Kontakt
Telefon: +49 931 32115-12
Fax: +49 931 32115-26
E-Mail: info@mbu-gym.de
Webseite: http://www.mbu-gym.de | Zum Amt im Bayernportal ...


Zurück zur Übersicht ...

Barrierefreiheit

Bauplätze

Die Stadt Ostheim v. d. Rhön bietet Bauplätze in den Stadtteilen Ostheim, Urspringen und Oberwaldbehrungen an:

mehr ...


Anschrift
Stadt Ostheim v.d.Rhön
Marktstr. 24
97645 Ostheim v.d.Rhön

Tel 09777/9170-0
Fax 09777/9170-25


Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Montag, Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

 

 

Dienstag

Donnerstag

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch geschlossen Beratungstermine individuell vereinbar
   

Zusätzl. Öffnungszeit Einwohnermeldeamt

jeden 1. Samstag
im Monat

09:00 - 11:00 Uhr

Stadt Ostheim v.d.Rhön

Marktstr. 24

97645 Ostheim v.d.Rhön

 

Tel. 0 97 77 / 91 70 -0

Fax. 0 97 77 / 91 70 -25

Öffnungszeiten

Montag und Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

 

 

Dienstag,Donnerstag

                                   

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch geschlossen Beratungstermine individuell vereinbar
   

Zusätzl. Öffnungszeit Einwohnermeldeamt

jeden 1. Samstag
im Monat

09:00 - 11:00 Uhr

 

Weitere Links

Drucken

Sitemap

Impressum