Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Geriatrie


Geriatrie - Altersmedizin

Unter Geriatrie versteht man die Altersheilkunde bzw. Altersmedizin. Das ist der Zweig der Medizin, der sich mit der Diagnose und Therapie von Krankheiten älterer Menschen befasst. Eine geriatrische Behandlung ist angezeigt bei (biologisch) alten Menschen, wenn gleichzeitig eine oder mehrere Erkrankungen (Mulitmorbidität) oder auch spezifisch geriatrische Funktionsstörungen, wie Immobilität, Sturzsyndrom oder Inkontinenz, vorliegen. Die geriatrische Behandlung kann im Krankenhaus (in einer Akutgeriatrie), in einer geriatrischen Rehabilitationseinrichtung oder zu Hause/ambulant erfolgen.

Die Geriatrie unterscheidet sich von den meisten ärztlichen Fachdisziplinen vor allem dadurch, dass nicht nur die aktuelle Erkrankung behandelt wird, sondern dass der Patient in seinen gesamten gesundheitlichen, sozialen und psychologischen Belangen betrachtet wird. Sie bezieht zudem die Angehörigen mit ein. In der Altersmedizin arbeiten die verschiedenen Berufsgruppen aus dem ärztlichen, pflegerischen und therapeutischen Bereich eng zusammen.

Die Geriatrie setzt sich zum Ziel, den Patienten möglichst lange ein eigenständiges Leben im häuslichen und familiären Umfeld zu ermöglichen. Heimeinweisungen und Pflegebedürftigkeit sollen vermieden werden. Um den Aufbau der dazu notwendigen Versorgungsstrukturen zu fördern, hat die Bayerische Staatsregierung gemeinsam mit den Mitgliedern des Krankenhausplanungsausschusses bereits im Jahr 1990 ein Geriatriekonzept beschlossen. Das Bayerische Geriatriekonzept hat zunächst seinen Schwerpunkt auf die Schaffung geriatrischer Rehabilitationseinrichtungen gelegt.  Ergänzend hat der Krankenhausplanungsausschuss 2009 ein Fachprogramm Akutgeriatrie verabschiedet, das die Versorgung älterer Menschen im Krankenhaus verbessern soll. Ergänzt wird das Angebot um die Leistungen der ambulanten Geriatrie (ambulante Rehabilitation, hausärztliche Versorgung, etc.).

Gesetzliche Krankenkassen

www.stmgp.bayern.de/gesundheitsversorgung/krankenhaeuser/altersmedizin/


Zurück zur Übersicht ...

Barrierefreiheit

Bauplätze

Die Stadt Ostheim v. d. Rhön bietet Bauplätze in den Stadtteilen Ostheim, Urspringen und Oberwaldbehrungen an:

mehr ...


Anschrift
Stadt Ostheim v.d.Rhön
Marktstr. 24
97645 Ostheim v.d.Rhön

Tel 09777/9170-0
Fax 09777/9170-25


Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Montag, Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

 

 

Dienstag

Donnerstag

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch geschlossen Beratungstermine individuell vereinbar
   

Zusätzl. Öffnungszeit Einwohnermeldeamt

jeden 1. Samstag
im Monat

09:00 - 11:00 Uhr

Stadt Ostheim v.d.Rhön

Marktstr. 24

97645 Ostheim v.d.Rhön

 

Tel. 0 97 77 / 91 70 -0

Fax. 0 97 77 / 91 70 -25

Öffnungszeiten

Montag und Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

 

 

Dienstag,Donnerstag

                                   

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch geschlossen Beratungstermine individuell vereinbar
   

Zusätzl. Öffnungszeit Einwohnermeldeamt

jeden 1. Samstag
im Monat

09:00 - 11:00 Uhr

 

Weitere Links

Drucken

Sitemap

Impressum