Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Heilmittel


Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherung haben im Rahmen der Krankenbehandlung und der Leistungen bei Schwangerschaft und Mutterschaft (Schwangerschaft und Mutterschaft, Leistungen bei) Anspruch auf ärztlich verordnete Heilmittel (siehe ärztliche Behandlung). Anspruch auf Heilmittel besteht auch im Rahmen der Heilbehandlung für Unfallverletzte und Kriegsopfer, der medizinischen Leistungen zur Rehabilitation sowie für Empfänger von Sozialhilfe und Unterhaltshilfe nach dem Lastenausgleichsgesetz (Krankenhilfe) sowie im Rahmen der Kriegsopferfürsorge.

Heilmittel können z.B. sein: Krankengymnastik, Massagen, Sprachtherapie. Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherung, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, haben zu den Kosten der im Rahmen der Krankenbehandlung gewährten Heilmittel eine Zuzahlung von 10 ? für die Verordnung (Rezept) sowie 10 % der Heilmittelkosten zu leisten. Wegen der Befreiung von der Zuzahlung und des Ausschlusses sog. Bagatellmittel siehe Belastungsgrenze in der gesetzlichen Krankenversicherung und Arzneimittel.

§§ 24e, 27, 32, 34 Sozialgesetzbuch V, § 30 Sozialgesetzbuch VII, § 48 Sozialgesetzbuch XII, § 11 Absatz 1 Nr 3 Bundesversorgungsgesetz

Gesetzliche Krankenkassen; gesetzliche Unfallversicherungsträger; Sozialhilfeverwaltungen; Zentrum Bayern Familie und Soziales; Kriegsopferfürsorgestellen bei den Landratsämtern und kreisfreien Städten

Zuständig

Träger der gesetzlichen Krankenversicherung


Zurück zur Übersicht ...

Barrierefreiheit

Der EURO-Schlüssel ist ein 1986 vom CBF Darmstadt (Club Behinderter und ihrer Freunde in Darmstadt und Umgebung e.V.) eingeführtes, inzwischen europaweit einheitliches Schließsystem, dass es körperlich beeinträchtigten Menschen ermöglicht, mit einem Einheitsschlüssel selbstständig und kostenlos Zugang zu behindertengerechten sanitären Anlagen zu erhalten.

 

Dieser Schlüssel kostet 23,00 €, im Paket mit dem Locus-Behindertentoiletten-Verzeichnis 30,00 €.

 

Weitere Informationen z.B. Bezugsberechtigungen und Bestellung des EURO-Schlüssels finden Sie auf der Seite des CBF Darmstadt.

 

mehr ...


Anschrift
Stadt Ostheim v.d.Rhön
Marktstr. 24
97645 Ostheim v.d.Rhön

Tel 09777/9170-0
Fax 09777/9170-25


Öffnungszeiten

Montag u. Freitag:           8:00-12:00 Uhr

Dienstag u. Donnerstag:  8:00-12:00 Uhr

                                     14:00-16:00 Uhr

Mittwoch geschlossen

Beratungstermine individuell vereinbar

zusätzliche Öffnungszeit Einwohnermeldeamt:

1. Samstag im Monat: 9:00-11:00 Uhr

Stadt Ostheim v.d.Rhön

Marktstraße 24

97645 Ostheim v.d.Rhön

 

Tel. 0 97 77 / 91 70 -0

Fax. 0 97 77 / 91 70 -25

Öffnungszeiten

Montag u. Freitag  8:00-12:00 Uhr
Dienstag u. Donnerstag  8:00-12:00 Uhr
  14:00-16:00 Uhr
Mittwoch geschlossen  
Beratungstermine individuell vereinbar
zusätzliche Öffnungszeiten Einwohnermeldeamt
1. Samstag im Monat: 9:00-11:00 Uhr