Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Festbeträge für Arznei-, Verband- und Hilfsmittel


Für die Versorgung mit Arznei-, Verband- und Hilfsmitteln durch die gesetzlichen Krankenkassen können Festbeträge festgesetzt werden. Für Arzneimittel können Festbetragsgruppen gebildet werden, wenn gewährleistet ist, dass Therapiemöglichkeiten nicht eingeschränkt werden. Medizinisch notwendige Verordnungsalternativen müssen zur Verfügung stehen. Bei den Hilfsmitteln können in ihrer Funktion gleichartige und gleichwertige Mittel in Gruppen zusammengefasst werden. Ist ein Festbetrag festgesetzt, trägt die Krankenkasse die Kosten bis zur Höhe dieses Betrages. Entscheidet sich der Patient nach Absprache mit seinem Arzt für ein teureres Mittel, so muss er die Differenz zwischen dem Festbetrag und dem Verkaufspreis aus eigener Tasche zahlen. Festbeträge bilden damit für den Versicherten einen Anreiz, die preisgünstigsten Mittel in Anspruch zu nehmen, ohne ihren Anspruch auf das im Einzelfall medizinisch erforderliche Mittel einzuschränken. Zugleich verstärkt die Festbetragsregelung den Wettbewerb unter den Anbietern von Arznei- und Hilfsmitteln, indem sie dazu motiviert, die Preise in Höhe der Festbeträge festzusetzen. Die Festbeträge konkretisieren damit das Wirtschaftlichkeitsgebot im Recht der gesetzlichen Krankenversicherung. Arzneimittel, deren Apothekeneinkaufspreis einschließlich Mehrwertsteuer mindestens um 30% niedriger als der gültige Festbetrag ist, können von der Zuzahlung freigestellt werden, wenn hieraus Einsparungen zu erwarten sind. Die Befreiungsliste Arzneimittel ist unter www.gkv.info (Versicherten-Service) abrufbar.

§§ 31, 35, 36 Sozialgesetzbuch V

Gesetzliche Krankenkassen

www.patientenportal.bayern.de

www.gkv.info

Verwandte Leistungen

Zuständig

Träger der gesetzlichen Krankenversicherung


Zurück zur Übersicht ...

Barrierefreiheit

Bauplätze

Die Stadt Ostheim v. d. Rhön bietet Bauplätze in den Stadtteilen Ostheim, Urspringen und Oberwaldbehrungen an:

mehr ...


Anschrift
Stadt Ostheim v.d.Rhön
Marktstr. 24
97645 Ostheim v.d.Rhön

Tel 09777/9170-0
Fax 09777/9170-25


Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Montag, Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

 

 

Dienstag

Donnerstag

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch geschlossen Beratungstermine individuell vereinbar
   

Zusätzl. Öffnungszeit Einwohnermeldeamt

jeden 1. Samstag
im Monat

09:00 - 11:00 Uhr

Stadt Ostheim v.d.Rhön

Marktstr. 24

97645 Ostheim v.d.Rhön

 

Tel. 0 97 77 / 91 70 -0

Fax. 0 97 77 / 91 70 -25

Öffnungszeiten

Montag und Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

 

 

Dienstag,Donnerstag

                                   

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch geschlossen Beratungstermine individuell vereinbar
   

Zusätzl. Öffnungszeit Einwohnermeldeamt

jeden 1. Samstag
im Monat

09:00 - 11:00 Uhr

 

Weitere Links

Drucken

Sitemap

Impressum