Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

Beruf im Agrarbereich und in der Hauswirtschaft: Beantragung einer Begabtenförderung

Junge Absolventinnen und Absolventen einer Berufsausbildung können Zuschüsse zu den Kosten für anspruchsvolle, fachbezogene, berufliche oder berufsübergreifende Weiterbildungsmaßnahmen erhalten.

Junge, besonders begabte Absolventinnen und Absolventen einer Berufsausbildung sollen einen Anreiz zur "Karriere mit Lehre" erhalten und mit dieser Begabtenförderung - einem Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung - finanziell unterstützt werden.

Inhalt der Förderung


Teilnahme an anspruchsvollen Maßnahmen zum Erwerb beruflicher Qualifikationen wie

  • Fachkurse an verschiedenen Lehr- und Bildungsstätten, Landmaschinenschulen, Waldbauernschulen, Bildungsstätte des Deutschen Gartenbaus Grünberg, Landvolkshochschulen, Lehr- und Versuchsanstalten für Tierhaltung.
  • anspruchsvolle Fachstudienreisen.
  • Küchenseminare (für Berufe der Hauswirtschaft).
  • anspruchsvolle gelenkte Praktika (auch im Ausland).

Vorbereitung auf Prüfungen der beruflichen Aufstiegsfortbildung wie

  • Meister.
  • Techniker.
  • Betriebswirte (Höhere Landbauschule).
  • Fachagrarwirte.
  • Assistenten.
  • Fachakademie.

Teilnahme an anspruchsvollen Bildungsmaßnahmen, die der Entwicklung fachübergreifender und allgemeiner beruflicher und sozialer Kompetenzen oder der Persönlichkeitsbildung dienen wie

  • Sprachkurse (auch im Ausland).
  • Rhetorikseminare.
  • Persönlichkeitstraining.
  • EDV-Seminare.
  • Berufsbegleitende Studiengänge, die auf Ausbildung oder Berufstätigkeit der Stipendiatin/des Stipendiaten fachlich/inhaltlich aufbauen. Voraussetzung ist jedoch, dass gleichzeitig ein Beschäftigungsverhältnis mit einer regelmäßigen Wochenarbeitszeit von mindestens 15 Stunden besteht.

 

Die Regierung von Niederbayern entscheidet in einem Auswahlverfahren für die Berufe der Landwirtschaft und Hauswirtschaft in Bayern.

Genaue Informationen erhalten Sie unter den angeführten Links.

Zuständig

Regierung von Niederbayern

Hausanschrift
Regierungsplatz 540
84028 Landshut

Postanschrift

84023 Landshut

Kontakt
Telefon: +49 871 808-01
Fax: +49 871 808-1002
E-Mail: poststelle@reg-nb.bayern.de
Webseite: http://www.regierung.niederbayern.bayern.de | Zum Amt im Bayernportal ...


Zurück zur Übersicht ...

Barrierefreiheit

Bauplätze

Die Stadt Ostheim v. d. Rhön bietet Bauplätze in den Stadtteilen Ostheim, Urspringen und Oberwaldbehrungen an:

mehr ...


Anschrift
Stadt Ostheim v.d.Rhön
Marktstr. 24
97645 Ostheim v.d.Rhön

Tel 09777/9170-0
Fax 09777/9170-25


Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Montag, Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

 

 

Dienstag

Donnerstag

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch geschlossen Beratungstermine individuell vereinbar
   

Zusätzl. Öffnungszeit Einwohnermeldeamt

jeden 1. Samstag
im Monat

09:00 - 11:00 Uhr

Stadt Ostheim v.d.Rhön

Marktstr. 24

97645 Ostheim v.d.Rhön

 

Tel. 0 97 77 / 91 70 -0

Fax. 0 97 77 / 91 70 -25

Öffnungszeiten

Montag und Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

 

 

Dienstag,Donnerstag

                                   

08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch geschlossen Beratungstermine individuell vereinbar
   

Zusätzl. Öffnungszeit Einwohnermeldeamt

jeden 1. Samstag
im Monat

09:00 - 11:00 Uhr

 

Weitere Links

Drucken

Sitemap

Impressum