Direkt-Link zum Seiteninhalt Sehhilfe wieder ausschalten
Logo
 

"Unsere Markthalle von morgen" - Ihre Meinung ist gefragt!

Stadt Ostheim startet Bürgerbefragung / Soll die Markthalle saniert und umgestaltet werden?

Soll die Markthalle der Stadt Ostheim vor der Rhön modernisiert werden? Eine Bürgerbefragung soll Aufschluss darüber geben, ob die Fördermaßnahme zur Sanierung und Umgestaltung des öffentlichen Gebäudes gestartet werden soll. Foto: Tonya Schulz 

 

Die Markthalle von Ostheim vor der Rhön wurde im Jahr 1986 gebaut. Die Anforderungen und Rahmenbedingungen an öffentliche Gebäude haben sich geändert. Dies zeigen auch die Umfrageergebnisse für das Städtebauliche Entwicklungskonzept ISEK. Dank attraktiver Fördergelder könnte die Modernisierung der Markthalle im Innen- und Außenbereich finanziert werden. Doch bevor ein Nutzungskonzept in Auftrag gegeben wird, sollen die Ostheimer selbst zu Wort kommen.

Nun sind Sie an der Reihe:
Teilen Sie uns Ihre Wünsche und Ideen für die „Markthalle von morgen“ mit!
Die Meinung unserer Bevölkerung bei einem solch wichtigen Projekt ist uns sehr wichtig.

Einsendeschluss: 20.06.2021

Fragebogen als ausfüllbares PDF

Bitte  abgeben/einsenden:

  • Im Rathaus

  • In der Tourist-Info

  • Per Mail an:

Online-Fragebogen

 

Sprung in die Zukunft?

„Eine solch umfassende Maßnahme wollen wir nicht im stillen Kämmerlein entscheiden. Uns ist die Meinung der Bürgerinnen und Bürger wichtig.“, betont der 1. Bürgermeister Steffen Malzer. Wollen die Ostheimer ihre Markthalle fit für die Zukunft machen? Welche Ideen für die Nutzung hat die Bevölkerung? Was ist ihnen wichtig?

 

Fragebögen gedruckt und online

Weil eine Bürgerversammlung aus Hygieneschutzmaßnahmen nicht angezeigt ist, können die Ostheimer ihre Meinung auf einem Fragebogen kundtun. Der liegt der örtlichen Zeitung gedruckt bei und liegt im Rathaus und der Tourist-Info aus. Ebenso ist die anonyme Befragung auf der Website www.ostheim.de sowie auf Facebook und Instagram zu finden.

 

Erste Ideen als Gedankenanstoß

Einige Mitglieder des Stadtrats sowie Vertreter der Tourist-Info Ostheim vor der Rhön haben sich bereits Gedanken zur künftigen Nutzung gemacht. Im Rahmen einer spontan einberufenen Sitzung in der Markthalle sprudelten die Ideen nur so. Der Bogen spannt sich als Ort von Märkten, Ausstellungen und Versammlungen über einen Platz für Kultur-, Bildungs- und Vereinsveranstaltungen bis hin zur gewerblichen und touristischen Nutzung für Vorträge, Kaffeefahrten u. v. m. Eine Zusammenfassung der ersten Gedanken ist auf dem Fragebogen aufgeführt. Ob die Nutzungsideen bei den Bürgerinnen und Bürgern ankommen, wird die Befragung zeigen.

 

Viel Platz für eigene Wünsche

„Auf jeden Fall ist auf dem Fragebogen Platz für eigene Anmerkungen, Wünsche und Meinungen.“, unterstreicht Bürgermeister Steffen Malzer. „Wir sind sicher, dass viele Ostheimer den Fragebogen an uns zurückschicken und so die Zukunft ihrer Heimat mitgestalten.“, so das Stadtoberhaupt zuversichtlich.

 

Verbindung zwischen Kirchenburg und Marktstraße

Ein wichtiger Aspekt bei der potenziellen Umgestaltung der Markthalle ist ihre Funktion als Bindeglied zwischen der Kirchenburg und der Marktstraße. „Wir können uns gut vorstellen, dass Einheimische und Urlauber die Markthalle als Zwischenstation von Kultur und Einkauf nutzen. Deshalb ist angedacht, auch den Bereich vor der Markthalle in die Umgestaltung mit einzubeziehen. Auch hier sind Ideen aus der Bevölkerung ausdrücklich erwünscht.

 

INFO: Tourist-Info Ostheim vor der Rhön, Tel. 09777 1850, , www.ostheim.de 




Barrierefreiheit

Der EURO-Schlüssel ist ein 1986 vom CBF Darmstadt (Club Behinderter und ihrer Freunde in Darmstadt und Umgebung e.V.) eingeführtes, inzwischen europaweit einheitliches Schließsystem, dass es körperlich beeinträchtigten Menschen ermöglicht, mit einem Einheitsschlüssel selbstständig und kostenlos Zugang zu behindertengerechten sanitären Anlagen zu erhalten.

 

Dieser Schlüssel kostet 23,00 €, im Paket mit dem Locus-Behindertentoiletten-Verzeichnis 30,00 €.

 

Weitere Informationen z.B. Bezugsberechtigungen und Bestellung des EURO-Schlüssels finden Sie auf der Seite des CBF Darmstadt.

 

mehr ...


Anschrift
Stadt Ostheim v.d.Rhön
Marktstr. 24
97645 Ostheim v.d.Rhön

Tel 09777/9170-0
Fax 09777/9170-25


Öffnungszeiten

Montag, Dienstag,

Donnerstag und Freitag:       8:00-12:00 Uhr

Dienstag, Donnerstag:         14:00-16:00 Uhr

 

Beratungstermine individuell vereinbar

zusätzliche Öffnungszeit Einwohnermeldeamt:

1. Samstag im Monat: 9:00-11:00 Uhr

Stadt Ostheim v.d.Rhön

Marktstraße 24

97645 Ostheim v.d.Rhön

 

Tel. 0 97 77 / 91 70 -0

Fax. 0 97 77 / 91 70 -25

Öffnungszeiten

Montag, Dienstag  8:00-12.00 Uhr
Donnerstag, Freitag  8:00-12:00 Uhr
Dienstag, Donnerstag 14:00-16:00 Uhr
   
Beratungstermine individuell vereinbar
zusätzliche Öffnungszeiten Einwohnermeldeamt
1. Samstag im Monat: 9:00-11:00 Uhr